Kurz-Portrait

Kurz-Portrait

Zahlen, Daten, Fakten

Stand August 2016

1988

gegründet

90.000

Mitglieder in

36

regionalen Sektionen und

2

außerordentliche Mitglieder

ca. 3%

Mitgliederzuwachs im Durchschnitt der letzen fünf Jahre

19.000

Jugendliche und junge Erwachsene unter 26 Jahren

1

eigenes Klettergebiet (Bochumer Bruch)

11 Referate

in den Bereichen: Alpinkader, Ausbildung, Bochumer Bruch, Familienbergsteigen, Jugend, Klettern und Naturschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Schulsport, Sportklettern, Umwelt und Naturschutz, Vortragswesen

Fachverband für Bergsport

im Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB)

Mitgliedschaften

in der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e.V. (LNU)

Tätigkeitsschwerpunkte und Aufgaben

  • Unterstützung und Wahrnehmung der Interessen seiner Mitglieder (Sektionen und a.o. Mitglieder) auf Landesebene in der Politik, der Öffentlichkeit und in anderen Organisationen. Dort vor allem auf den Gebieten des Naturschutzes und des Sports.
  • Mitarbeit in den Gremien des Hauptvereins (DAV)
  • Schutz von Natur und Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt, insbesondere in Felsbiotopen und Bergregionen.
  • Aus- und Fortbildung von Fachübungsleitern, Trainern und Schiedsrichtern nach Maßgabe der Ausbildungsordnung des DAV.
  • Förderung von Breitenbergsport (Wandern, Familienbersteigen, Klettern) und Spitzenbergsport (Wettkämpfe im Sportklettern, Leistungsbergsteigen, Nachwuchsförderung)
  • Natürliche Klettergebiete zur Ausübung des naturverträglichen Kletterns zu erwerben und zu betreuen sowie künstliche Kletteranlagen zu errichten und zu betreiben
  • Förderung der Jugend- und Familienarbeit besonders unter den Aspekten sozialen Lernens und Umweltbildung
  • Vorträge im Sinne des Vereins zu fördern