Hans-Joachim Zeranski - in del Mundo (Ende der Welt) (Okt. 2017)

Fin del Mundo (Ende der Welt)

Fin del Mundo (Ende der Welt)

Eine Reise, die wir organisiert mit 12 Leuten von Santiago de Chile bis nach Punta Arenas unternommen haben. Die Reise hat als Höhepunkte: Besteigung des Vulkans Villarica, Fahrt durch subarktischen Regenwald, Wanderung zum Fitz Roy, Besuch des Perito Moreno-Gletschers, Wanderung zu den Torres-Türmen im Nationalpark Torres del Paine, Patagonien.

Hans-Joachim Zeranski über sich:

Ich bin als Banker aus dem aktiven Berufsleben auf Basis Altersteilzeit ausgeschieden; arbeite zur Zeit projektbezogen als Unternehmensberater für bankspezifische Fragen.

Als Hobby habe ich u.a. Reisen und Fotografieren. Dies kann ich aber erst jetzt semiprofessionell umsetzen.

Fotografisch bin ich seit meinem 15.Lebensjahr unterwegs. In der AV-Grippe Ruhr engagiere ich mich seit nunmehr 3 Jahren.

Ehrenamtlich habe ich 2 Jahre lang für die Kulturgemeinde Ennepetal e.V., einen Verein mit 1800 Mitgliedern ein Multivisionsprogramm mit jeweils 8 Schauen pro Saison eigenverantwortlich zusammengestellt, mit den Moderatoren verhandelt, und vor Ort vor 300-500 Zuschauern auch moderiert. Als Vorbereitung dafür diente der Besuch der GBV in Braunfels, wo entsprechende Kontakte geknüpft worden. So habe ich auch Referenten nach Ennepetal geholt, die in der Vortragszene (noch) keinen Namen hatten, aber das entsprechende Potenzial hatten.

Termin Sektion Webseite
09.10.2017 Mülheim an der Ruhr mehr Informationen
15.10.2017 Beckum mehr Informationen
17.10.2017 Solingen mehr Informationen