Landesmeisterschaft Bouldern 2019 Rheinland-Pfalz

Bei der zweiten von drei Landesmeisterschaften im Bouldern, aus denen sich die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft ergibt, waren im Rock Town Kaiserslautern über 30 Starter aus dem Team NRW angetreten.

Die Routenbauer Luke Brady, Thomas Tauporn und Felix Buchmann stellten das Teilnehmerfeld vor abwechslungsreichen Bewegungsproblemen mit kräftigen und zum Teil
langen Zügen, aber auch plattigen Problemen. Die Lösung der Boulder war nicht leicht, aber fast die Hälfte des Team NRW schaffte es ins Finale.

Sophie Dietrich (Düsseldorf) konnte mit Platz 2 bei den Damen das Siegerpodest betreten. Bei den Herren zog Markus Jung (Rheinland Köln) ebenfalls mit Platz 2 gleich auf.

Karla Schmitz-Kolkmann (Rheinland Köln) holte sich bei der Jugend B den dritten Platz.

Ganz stark präsentierte sich die weibliche C-Jugend, wo gleich drei NRW Starterinnen auf dem Podium standen. Platz 1 geht an Elisa Koppelmann (Rheinland Köln), Platz 2 an Isabelle Fischer (Wuppertal) und Platz 3 an Clara Schulze (Weserland).